From Far Away
header
Es reicht!

Ja ich weiß, ich habe grade eben erst gebloggt, doch das ist mir egal!
Ich halt es nicht mehr aus! Dieser Scham, dieser Hass gegen mich selbst! Jeden Tag schau ich mehrmals in den Spiegel, überall in dieser verdammten Wohnung hängen sie und jedes Mal seh' ich dieses Monster, dieses fette Mädchen, was es wagt auch nur eine Sekunde zu denken sie wäre hübsch! Dieses Doppelkinn, diese dicken Wangen, die fetten Arme, die wulstigen Finger, der fette Körper einfach an sich! Und immer versuch ich abzunehmen. Immer sag ich mir, das isst du jetzt nicht! Aber ich ess es doch! Und dann schau ich im Internet rum. Sehe dutzende Mädchen und Frauen, die es geschafft haben von meinem Gewicht oder sogar einem noch höherem Gewicht auf mein Traumgewicht zu kommen! Wieso fehlt mir diese verdammte Disziplin? Ich weiß doch selber dass es klappt! Ich weiß doch selber, dass ich hungern kann und dass es bei mir persönlich Erfolge bringt! Wieso zieh ich es nicht durch? Schaff es wenigstens unter die 70?! Das wären nur 7 Kilo! Nur 7 Kilo! Ich habe schon einmal 13 geschafft, andere schaffen ganze 30! Und ich schaffe keine 7 Kilo!? Was bin ich für ein undiszipliniertes Schwein! Ich möcht' es schaffen. Ich möcht' es unbedingt. Und ich fang nicht morgen an, ich fang nicht heute an, ich fange jetzt an! Aber das, was mir fehlt, das ist einfach die Unterstützung. Auf so viele Blogs schreibe ich, hoffe auf Antwort und bekomme keine. So komm' ich mir noch weniger 'wichtig' vor. Es kommt mir so vor, als wüssten diese tollen Mädchen, ohne dass sie mich kennen, dass ich es eh nicht schaffe. Es kommt mir so vor, als denken eh alle, die fette Sau nimmt eh nie ab. Ich weiß, das ist paranoid. Und nein, ich bin nicht Aufmerksamkeits-süchtig.. Aber ich brauche Hilfe. Ich brauche jemanden, der mich unterstützt. Jemanden, der es mit mir durchzieht, mit dem man sich unterhalten kann.. Im realen Leben kriegt man ja überall nur vor den Kopf getreten. "Spinnst du? Wieso abnehmen? Du bist nicht dick!" Neeeein, natürlich sind 77kg auf 1,65m NICHT DICK! Freunde können so verlogen sein.. und natürlich sagen das immer die, die selber so schlank sind. Es ist doch kaum auszuhalten..
16.8.11 15:58
 


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(16.8.11 18:10)
Ich kann mich schon ganz gut in deine Lage versetzen... Ich hab eine Frage: Hast du Hobbys? Das ist gar nicht böse gemeint Nur glaube ich dass es wichtig ist etwas im Leben zu haben,was man gerne macht und was einem Kraft gibt. Bei mir zB ist es die Musik. Ich hab vor gar nicht mal so langer Zeit genau gedacht wie du. Ich bin auch nicht die dünnste Person. Das hat mich auch lange gestört und ich hab wirklich nur noch ans abnehmen gedacht. Den ganzen Tag. Aber so bringt es nichts. Man darf nicht zu versteift an die Sache rangehen. Denn das deprimiert einen doch nur nochmehr. Deswegen geh ichs einfach ganz locker an. Sich Ziele zu setzen ist gut. Doch anstatt zu denken "ich muss 20 Kilo runter bekommen" denk dir einfach "Ich möchte 2 Kilo runter haben". Wenn du das geschafft hast,hast du direkt ein Erfolgserlebnis und bist viel motivierter weiter zu machen. Einfach Schritt für Schritt Oh man.. Jetzt hab ich zu viel geschrieben,hoffe es ist nicht schlimm :D Liebe Grüße


Marie (16.8.11 18:12)
Stimmt, ich versuch auch mehr mich jetzt mit meinem Hobby zu beschäftigen, als mit dem Abnehmen. Ist ja süß von dir.


(16.8.11 18:42)
Ich hoffe stark,dass es jetzt keine Ironie war... Ich wollt wirklich nur nen Tipp geben und mir hats wirklich sehr geholfen. Hobbys,bzw Sachen die man gerne macht und die einem ein gutes Gefühl geben sind wichtig. Denn wie soll man etwas schaffen,wenn man sich so oder so nicht gut fühlt?


Marie (16.8.11 19:11)
Nein, es war keine Ironie, ich bin dir wirklich dankbar, für deinen süßen Beitrag. Konnte nur nicht mehr schreiben, weil ich dann weg musste. Mein Ziel ist es erstmal ca. 3,5Kilo zu verlieren, dann wäre ich auf meinem alten Gewicht von 73. Und dann nochmal 3, dann wäre ich bei 70. Bei 70 war ich sehr lange nicht mehr. Am allerschönsten wäre es natürlich endlich die 69 zu knacken, ich hab schon ewig keine 6 mehr auf der Waage gehabt. (: Mein Traumgewicht von ca. 55-60 Kilo, wird vorerst auch wohl erstmal ein Traum bleiben. Wie gesagt, die 70 zu haben, wäre jetzt momentan das Schönste.
Hast du eigentlich auch einen Blog?


(16.8.11 19:59)
Dann bin ich beruhigt. Gibt genug Leute die nach Hilfe fragen und dann mit Ironie oder Sarkasmus kontern x.x
Na siehst du, genau so sollte man denken. Und bloß nicht runterziehen lassen. Alles hat seine Zeit. Wäre ja zu schön wenn alles von jetzt auf gleich gehen würde. Wenn du dir kleine Ziele setzt fällt es dir auch viel leichter, dass durchzuziehen. Klar sollte man ein wenig die Ernährung umstellen und mehr Sport machen. Aber auf keinen Fall übertreiben. In den seltensten Fällen klappt das. Und meistens endet's mit ner Krankheit. Also lieber langsam,aber dafür gesund Jaa,hab ich ^^ -> molsdal


Lynn / Website (16.8.11 22:37)
wow..oh man...du schreibst echt genau auf, was ich gerade denke bzw auch durchmache. als ich "Es tut weh.." gelesen habe dachte ich schon..wow..seelenverwandt?..und was du durchmachst, mir gehts genauso...ich würde es wirklich - und das meine ich 100%tig ernst - mit dir zusammen schaffen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de