From Far Away
header
4 Monate sind eine lange Zeit..

Und verdammt viel kann in so einer Zeit passieren! Aus der Internetbeziehung wurde mittlerweile eine reale. Nur 4 Tage nach dem letzten Eintrag haben wir uns gesehen. Meine Ängste bezüglich meines Aussehens waren umsonst, dafür kamen aber viele tausende andere Probleme, ein schwerer Autounfall mit uns beiden als Insassen und viele, viele andere Sachen, die ich bestimmt irgendwann einmal aufzählen werde, wenn es notwendig ist, jedoch ist es jetzt für mich zu viel. Ende vom Lied.. Er fängt am 1.9. seine Ausbildung hier in der Stadt an, in der ich lebe, wird auch hier zum Berufskolleg gehen und ebenso wird er hier wohnen.. ab nächster Woche. Alles geht zu schnell, das stimmt und das ist mir bewusst. Jedoch muss man sagen, dass, für den Fall, dass es mit uns sehr lange hält, wir uns sonst hätten drei Jahre kaum sehen können, weil er seine Ausbildung dann bei sich angefangen hätte. Es ist ein großes Opfer was er bringt. Ist das Liebe? Oder Naivität? Ich weiß es nicht. Jetzt, fast sechs Monate nach unserem Zusammenkommen, vier Monate nach unserem ersten Treffen, fühlt es sich noch richtig an. Selbst wenn es nicht halten sollte, ich werde ihn nicht im Stich lassen.. und das sage ich objektiv. Das ist einfach mein Charakter. Warum sollte man einen Menschen auch fallen lassen, nur weil man keine Beziehung mehr mit ihm führt?
Naja, so viel dazu. Habe eher ein anderes Problem.
Ich habe unglaublich zugenommen und ich muss abnehmen. 76,7kg auf 1,66m verteilen sich nicht gut. Mein Freund meint zwar, er mag meinen Körper, aber ich weiß, dass er sich insgeheim eine dünnere Freundin wünscht. Er hat es nie irgendwo erwähnt, aber er hat selber eine Topfigur und irgendwo wünscht sich das doch jeder oder nicht? Das ist ja auch das Ding: Ich möchte nicht für andere abnehmen, ich möchte es für mich. Um mich zu lieben, selbst wenn es nur 5 Kilo sind! Damit hätte ich noch kein Normalgewicht, dafür müssten 9 Kilo runter. Aber mit lausigen 5 würde ich mich zufrieden geben, denn die hab ich zugenommen. Mein Traumgewicht von 55-60 Kilo erreiche ich eh niemals. Hatte schon einen Abnehm-Blog, aber was soll's. Mit Sport und dem gesunden Wege braucht ihr mir übrigens garnicht erst ankommen. (; Ich habe meinen Weg, der leider hungern heißt, aber das hat sich durch die Jahre (Ja, Jahre!) so eingebürgert. Naja, genug Bullsh*t für heute. Noch vier oder fünf Tage, dann seh ich ihn und seine Mutter wieder. Juhu, wie ich diese Frau hasse.
16.8.11 14:42
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


k. (16.8.11 16:00)
ich wünsch euch viel glück

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de